Four Möglichkeiten, um menschenzentriertes Advertising einzuführen und jetzt bessere Ergebnisse zu erzielen

Four Möglichkeiten, um menschenzentriertes Advertising einzuführen und jetzt bessere Ergebnisse zu erzielen


Haben Sie darüber nachgedacht, wie Sie Ihr Advertising humanisieren können?

Dieser Beitrag konzentriert sich darauf, warum Sie Ihren aktuellen Marketingansatz überdenken möchten und auf vier Arten, wie Sie menschenzentriertes Advertising praktizieren können.

Warum müssen wir menschlicher sein?

Wir haben heute mehr Advertising- und Verkaufstechnologie, um mit Kunden in Kontakt zu treten, aber sie schalten uns aus.

Warum? Weil Vermarkter und Verkäufer Technologie so einsetzen, dass Hindernisse für eine echte Kundenbindung entstehen.

Zum Beispiel habe ich kürzlich mit einem Advertising-Vizepräsidenten darüber gesprochen, wie er seinem SDR-Workforce helfen kann, mit Empathie bessere Ergebnisse zu erzielen.

Wir haben uns die Aktivitäten des SDR-Groups angesehen und festgestellt, dass ihr Workforce eine erhebliche Anzahl von E-Mails an Zielkonten gesendet hat.

Als sie die Daten sah, sprach sie darüber, dass sie auch eine Menge kalter E-Mails bekommen würde und wie sie sich fühlte, als würde jeder Technologieanbieter sie auf ihre ABM-Hitliste setzen.

Sie sagte: “Ich habe das Gefühl, dass jemand ein Ziel auf meinen Namen gemalt hat, als ich befördert wurde.”

Und dann sagte er: “Ich lösche sie alle … sie scheinen sich gegenseitig zu kopieren.”

Die Ironie ging nicht verloren, dass ihr eigenes SDR-Workforce genau das Gleiche mit ihren potenziellen Kunden tat.

Was ist menschenzentriertes Advertising?

Human-Centered Advertising erfordert Empathie, da das Kundenerlebnis im Mittelpunkt all unserer Advertising- und Vertriebsanstrengungen steht. Es beginnt damit, die Perspektive, Wünsche und Motivationen unserer Kunden zu verstehen. Wir beziehen uns additionally auf sie als Menschen und nicht auf Objekte, die wir konvertieren möchten.

Es basiert auf dieser Wahrheit des Neurowissenschaftlers Antonio Damasio.

Er sagte: „Wir denken nicht an Maschinen, die fühlen; Vielmehr fühlen wir Maschinen, die denken. “

Wenn Sie vermarkten zu MenschenSie versuchen, sie dazu zu bringen, etwas zu tun oder etwas zu kaufen, das Sie wollen. Das ist objektbasiertes Advertising. Aber wenn Sie vermarkten für MenschenSie setzen sich für sie ein. Sie konzentrieren sich darauf, ihnen zu helfen, das zu bekommen, was sie wollen. Das ist menschenzentriertes Advertising.

Marketing ist nichts, was man Menschen antut. Es ist etwas, was du für Menschen tust. Das ist menschenzentriertes MarketingKlicken Sie zum Twittern

Menschzentriert zu sein, fühlt sich für Kunden so an

Da unsere Marketingtechnologie, unser maschinelles Lernen und unsere Instruments immer intelligenter werden, werden auch unsere Kunden intelligenter.

Kunden kennen die authentische und aufrichtige Kommunikation anhand der skalierten Nachrichten, die wir senden. Sie fühlen es.

Ihre Kunden wissen, wie sich gutes Advertising wirklich anfühlt. Sie erkennen auch, wenn Sie ihnen skalierte oder verallgemeinerte Nachrichten senden.

Schauen wir uns E-Mail-Kampagnen an.

Sie können sagen, Leute schreiben die E-Mail-Vorlagen.

Die E-Mail (auch wenn sie intestine geschrieben ist) und an einigen Stellen personalisiert, fühlt sich immer noch oft nicht richtig an.

Warum? Weil es skaliert ist. Das Versprechen der Technologie, Personalisierung in großem Maßstab bereitzustellen, erfordert, dass wir zuerst den menschlichen Teil berücksichtigen.

Aber das vergisst man leicht, wenn wir an unseren Schreibtischen sitzen. Oder wenn wir versuchen, wie unsere Kunden zu denken.

Sie sind nicht Ihr Kunde

Zu sagen, dass wir nicht unsere Kunden sind, liegt auf der Hand, oder?

Untersuchungen zeigen jedoch, dass unsere persönlichen Vorurteile und Vorlieben das Verständnis der Wünsche, Wünsche und Motivationen der Kunden beeinträchtigen.

Es funktioniert so:

Wir denken: “Wenn ich der Kunde wäre, wie würde ich mich fühlen?” Wie würde mir das als Kunde gefallen?

Dies beginnt unser Advertising mit einer Tendenz, die nicht wirklich auf den Menschen ausgerichtet ist, und wir tun dies die ganze Zeit unbewusst.

Lesen Sie, warum Vermarkter bei Kundenempathie versagen und wie Sie dies beheben können

Zum Beispiel hatte ich einen E-Mail-Austausch mit Brent McKinley, dem Director of Enterprise Improvement bei ExeVision, Inc, der diese großartige Geschichte erzählte:

Als ich Direktor eines großen Technologieunternehmens in Mountain View, Kalifornien, struggle, druckte mein Workforce Kaffeetassen mit der Aufschrift „Ich bin nicht meine Zielgruppe !!“.

Diese Tasse steht seit über 20 Jahren auf meinem Schreibtisch und hilft mir dabei, mich daran zu erinnern, „aus meinem eigenen Kopf herauszukommen“.

Diese ständige Erinnerung hat mein Advertising-Denken und meinen Fokus auf die Bedürfnisse eines Kunden mehr als alles andere in meiner gesamten Karriere geleitet.

Wir alle sollten diesen Becher als Erinnerung auf unseren Schreibtischen haben.

Konzentrieren Sie sich auf die Buyer Journey oder den Verkauf?

Wie oft versuchen Sie, Ihre Kunden dazu zu bewegen, etwas zu tun, das Ihnen zugute kommt, z. B. zu klicken, sich anzumelden, sich zu registrieren und zu kaufen?

Unsere Marketingbemühungen richten sich nach unserem Ziel, unserem KPI, unserem Quartalseinkommen oder Gewinn. An diesen Messungen ist nichts auszusetzen.

Es ist nur so, dass unsere Absichten verdreht werden können, wenn wir mit unseren persönlichen Agenden als Fahrer beginnen.

Was messen Sie? Wenn Sie sich auf das Falsche konzentrieren, kann Ihr Advertising schnell wackelig werden. Wir suchen nicht nur Klicks. Wir möchten uns mit unseren Kunden verbinden und dauerhafte Beziehungen aufbauen.

Wenn Sie an die Reise Ihres Käufers denken, denken Sie daran, ihm aufrichtig zu helfen.

Fügen Sie Ihrem Martech-Stack und darüber hinaus die menschliche Word hinzu

Warum tun wir Dinge, die wir für skalierbar halten, wenn ihre Kernbeziehungen nicht skalierbar sind?

Hier ist was ich meine.

Forrester Consulting entdeckte: „65 Prozent der Vermarkter kämpfen emotionales Advertising einsetzen, wenn sie sich der Automatisierung zuwenden, um die Kundenbindung zu verbessern. “

Wenn Sie einen Martech-Stack haben (nicht alle jetzt?), Müssen Sie die menschliche Word stärker betonen.

Das bedeutet, dass Ihr Advertising-Workforce tatsächliche Gespräche mit Ihren Käufern führen muss.

Verwenden Sie Ihre Marketingtechnologie, Datenbank und Segmentierungsfähigkeit, um Ihr anfängliches Verständnis der Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe zu verfeinern.

Konzentrieren Sie sich darauf, Ihren zukünftigen Kunden zu helfen, das zu erreichen, was sie bei jedem Schritt der Reise versuchen.

Ist das schwer zu machen? Ja.

Trotzdem glaube ich, dass hier Vermarkter ihre Energie konzentrieren müssen. Dies macht ein besseres Kundenerlebnis aus. Wir müssen mit unserem Advertising menschlicher sein.

Für weitere Ideen veröffentlichte Mark Schaefer ein großartiges Buch, Advertising Revolt: The Most Human Firm Wins. Und Mark hat dieses fantastische Manifest für menschenzentriertes Advertising für sein neues Buch erstellt.

, 4 Möglichkeiten, menschenzentriertes Marketing einzuführen und bessere Ergebnisse zu erzielen Quelle: Ein menschenzentriertes Advertising-Manifest von Mark Schaefer https://businessesgrow.com/2019/01/17/marketing-manifesto

Vier Möglichkeiten zur Einführung eines menschenzentrierten Marketings

1. Helfen Sie wie ein Resort-Concierge, das Kundenerlebnis zu verbessern

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Empathie auf Ihre Marketingbemühungen anwenden können, sollten Sie überlegen, wie ein Resort-Concierge arbeitet. Was ist ihr Ziel? Um die Bedürfnisse zu erfüllen und den Gästen zu helfen. Warum können wir unser Advertising und unseren Vertrieb nicht auf die gleiche Weise angehen?

Geben Concierges allen Hotelgästen den gleichen Rat und Enter? Natürlich nicht. Sie machen Dinge, die nicht skalieren.

Trotzdem haben sie sich darauf vorbereitet, einige der gleichen Fragen zu beantworten.

Was sind zum Beispiel die besten Reveals? Wo sind die besten Eating places für jeden Anlass? Kann ich jetzt eine Reservierung bekommen? Wo sind die Lebensmittel- oder Spirituosengeschäfte usw.?

Aber der Schlüssel ist, dass sie zuhören, verfügbar sind und ihr Ziel ist, zu helfen. Was können wir lernen? Wir können unsere Kunden ansprechen, indem wir Dinge wie einen Concierge absichtlich tun.

2. Machen Sie Dinge, die nicht skalierbar sind

Es gibt Dinge, von denen Kunden erwarten, dass sie skalierbar sind.

Zum Beispiel E-Mail-E-newsletter. Trotzdem wollen sie relevante Inhalte. Sie erwarten nicht, dass jeder einzelne E-newsletter auf ihre Interessen zugeschnitten ist. Das heißt, wenn genug Inhalt irrelevant ist, werden sie sich abmelden.

Die Leute melden sich psychological ab, bevor sie uns endgültig aus ihrem Posteingang entfernen. Kunden wechseln schnell von interessiert zu ambivalent und letztendlich apathisch.

Unsere Verkäufer tun Dinge, die nicht immer skalierbar sind.

Wenn wir unseren Advertising-Automatisierungsansatz nicht ändern, werden wir den Wert der Advertising-Automatisierung zunichte machen.

In Summe, Sie können das Vertrauen nicht automatisieren.

Aber Sie können es im Laufe der Zeit aufbauen, indem Sie absichtlich vorgehen, sich um Sie kümmern und versuchen, mit jeder Berührung einen Mehrwert zu schaffen. Das ist der Kern von Dingen, die nicht skalierbar sind.

Das könnte sein:

  • Öffnen von Outlook und Senden einer persönlichen Nachricht.
  • Nehmen Sie den Anruf entgegen und sprechen Sie mit Ihren potenziellen Kunden.
  • Schreiben Sie eine persönliche Notiz in Ihrer eigenen Handschrift.

Überprüfen Sie beispielsweise, was Drift mit seiner handschriftlichen Direktwerbungskampagne macht.

Es gibt viele Instruments, die handschriftliche Notizen senden können. Alex Orfao schreibt im Drift-Weblog: „Da wir nicht wollten, dass dies wie eine weitere Massenpost aussieht, haben wir sichergestellt, dass die Nachricht und die Handschrift persönlich und menschlich sind. Die Notiz struggle kurz und bündig (unter 50 Wörtern) und mit dem Namen und der Firma des Empfängers personalisiert. “

Dies wird Ihr Advertising schnell humanisieren: Seien Sie ein Anwalt für Ihren potenziellen Kunden, seien Sie neugierig auf ihn und kümmern Sie sich tatsächlich darum, ihm zu helfen, das zu bekommen, was er will.

Sie möchten, dass jede Particular person, mit der Sie sich verbinden, das Gefühl hat, dass sie für Sie wichtig ist, und ihnen dabei helfen, das zu finden, was in ihrem besten Interesse liegt.

Lesen Sie auch diesen Beitrag Wachsende B2B-Verkäufe mit Vertrauen und Empathie

3. Konzentrieren Sie sich auf den Aufbau von Beziehungen

, 4 Möglichkeiten, menschenzentriertes Marketing einzuführen und bessere Ergebnisse zu erzielen

Bei Advertising, Verkauf und Lead-Generierung geht es nur um ein Wort: Beziehungen.

Es geht nicht um Technologie; Es geht um Menschen.

Wir müssen uns die Zeit nehmen, um Dinge zu tun, die nicht skalierbar sind.

Dies ist aus einem großartigen Buch, The Ardour Dialog:

Wir bilden Beziehungen auf zwei Arten.

Der erste Weg ist der Dialog, ein tugendhafter Kreislauf der Interaktion durch Zuhören und Antworten, der mehr Interaktion, Zuhören und Antworten verursacht. Beziehungen wachsen durch Konversation.

Der zweite Weg, wie wir Beziehungen aufbauen, ist ein Prozess, der als wechselseitiger Altruismus bezeichnet wird. Das ist ein ausgefallener Begriff, um zu erklären, wo Menschen anderen frei geben, ohne dass eine Gegenleistung erwartet wird.

Die Beziehung zu solchen Menschen ist das Herzstück des Eins-zu-Eins-Marketings.

Es ist wichtig zu wissen, welche Kunden sie besser bedienen möchten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter So stellen Sie den Kunden bei der Lead-Generierung an die erste Stelle.

Schauen Sie sich auch Lead Nurturing an: Four Schritte, um mit Ihren Kunden den Kaufweg zu beschreiten

4. Verwenden Sie jetzt Ihr angewandtes Einfühlungsvermögen

, 4 Möglichkeiten, menschenzentriertes Marketing einzuführen und bessere Ergebnisse zu erzielen

Empathie ist Ihre Advertising-Instinct. Verwenden Sie Ihre Einsicht, um aus Ihrem Kopf heraus und in die Absicht des Kunden zu gelangen.

Folgendes meine ich:

Wechseln Sie vom me-first (unternehmensorientierten) Denken zum kundenorientierten Denken und sprechen Sie spezifisch mit deren Motivationen.

Wenn Sie dies nicht tun, behandeln Sie potenzielle Kunden (auch Leads genannt) als Objekte und nicht als Personen. Wenn Sie das tun, ist Ihr Ziel, sie dazu zu bringen, etwas zu tun.

Stattdessen befürworte ich, dass Sie versuchen, sie zuerst zu verstehen; ihre Motivation kennen und lernen, was sie interessiert. Und noch besser, um zu verstehen, was für Ihren Kunden hilfreich sein kann, um das zu bekommen, was er wirklich will.

Was ist empathiebasiertes Advertising?

Fragen Sie dies, wenn Sie sich Ihrem Advertising nähern:

Möchten wir, dass uns jemand so behandelt? Möchten wir, dass ein Freund oder ein geliebter Mensch so behandelt wird?

Auch dies scheint offensichtlich, ist es aber nicht.

Lesen Sie, warum Vermarkter bei Kundenempathie versagen und wie Sie dies beheben können

Fazit

Beim menschenzentrierten Advertising geht es darum, Menschen-zuerst-Beziehungen aufzubauen. Es beginnt damit, die Perspektive unserer Kunden zu verstehen. Wir beziehen uns additionally auf sie als Menschen und nicht auf Objekte, die wir konvertieren möchten.

Denken Sie daran: Wenn Sie an Menschen vermarkten, versuchen Sie, sie dazu zu bringen, etwas zu tun. Aber wenn Sie für Menschen vermarkten, setzen Sie sich für sie ein. Das ist menschenzentriertes Advertising.

Wenn Sie diesen Vorschlägen folgen, können Sie sie hoffentlich nutzen, um die Artwork und Weise, wie Sie mit Ihren Kunden in Kontakt treten, massiv zu verbessern.

Jetzt sind sie an der Reihe.

Lassen Sie mich Ihre Gedanken dazu in den Kommentaren unten wissen.

Sie können auch mögen

Bringen Sie jetzt mehr Innovation in Ihre Nachfragegenerierung

Wachsende B2B-Verkäufe mit Vertrauen und Empathie

Empathie, Internet & Menschen: Verbesserung des B2B-Kundenerlebnisses

Verwandeln Sie Ihre Buyer Journey und beschleunigen Sie das Wachstum

Einfühlungsvermögen in das kontobasierte Advertising setzen

So verbessern Sie Ihre kontobasierten Marketingergebnisse

Aktualisiert: 22.05.2019



Leave a Reply

Your email address will not be published.